Erd­bestattung

 

Unter einer Erd­bestattung wird die Beisetzung eines Leichnams in einem Friedhofs­grab in der Erde verstanden. Die Erd­bestattung, auch Beerdi­gung genannt, ist eine seit Jahr­hunderten im Christen­tum prak­ti­zierte Bestattungs­form.

Mehr erfahren

Feuer­bestattung

 

Die Zahl der Feuer­bestattungen steigt stetig an. Nicht mehr nur im städtischen, sondern auch im ländlichen Bereich gibt es in­zwischen häufig mehr Feuer- als Erd­bestattungen.

Mehr erfahren

See­bestattung

 

Bis ins frühe 20. Jahr­hundert wurden fast aus­schließ­lich jene Menschen auf See bestattet, die als An­gehö­rige einer Schiffs­besatzung auf hoher See verstarben. Lange galt die See­bestattung deshalb als „Not­bestattung für auf See Verstor­bene“.

Mehr erfahren

Sonstige Bestattungsarten

 

Wir gehen auf Ihre indivi­duellen Wünsche ein und setzen die Bestattung nach Ihren Vor­stellungen um. Sei es ein Diamant, die Ver­streuung der Asche in einem Wald, etc. Hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.

Mehr erfahren

 

TrauerHilfe DENK Garmisch-Partenkirchen Bestattungen in Garmisch-Partenkirchen und Umgebung

Herzlich willkommen bei der TrauerHilfe DENK in Garmisch-Partenkirchen. Wir helfen Ihnen einfühlsam und kompetent bei allen Angelegenheiten in Zusammenhang mit einer Bestattung.


Wir sind eine Niederlassung der TrauerHilfe DENK, die ihren Hauptsitz in München hat und eines der größten Bestattungsunternehmen in Bayern ist.

 

Zu allen Bestattungsarten beraten und informieren wir Sie gerne. Wir bieten die traditionellen Arten wie Erdbestattung oder Urnenbestattung ebenso an, wie die Bestattung der Urne in einem Bestattungswald oder auf See.

Klassische Bestattungsformen

  • Erd­bestattung

    Die Erdbestattung ist die traditionellste Art der Bestattung - aber an welche Punkte ist bei der Vorbereitung einer Erdbestattung zu denken?

     

    Zunächst gilt es, einen Friedhof auszuwählen.

     

    Dann muss ein Grabnutzungsrecht erworben werden, vertrauter dafür ist das Wort „Grabkauf".

     

    Die Entscheidung für einen schönen Sarg und die entsprechende Sargwäsche ist zu treffen.

     

    Nicht zuletzt gilt es, den Termin und die Art der Trauerfeier zur Erdbestattung abzusprechen und festzulegen.

  • Feuer­bestattung

    Die Feuerbestattung, auch Kremation genannt, wird in Deutschland inzwischen am häufigsten als Bestattungsart gewählt. Während in anderen Kulturen die Einäscherung Verstorbener schon sehr lange üblich war, hat sich hierzulande die Feuerbestattung erst in den letzten 100 Jahren durchgesetzt.

     

    Üblicherweise folgt auf die Kremation ein Urnenbegräbnis in einem entsprechenden Grab oder die Beisetzung der Urne in einer Urnenwand. Doch gibt es auch andere Möglichkeiten der Urnenbeisetzung - alternative Bestattungsarten.

     

    Wissenswertes rund um die Feuerbestattung finden Sie auch über den Link unterhalb.

  • See­bestattung

    Die Seebestattung ist eine besondere Alternative zu anderen Bestattungsarten auf einem Friedhof. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts fand eine Seebestattung nur dann statt, wenn eine Person an Bord eines Schiffes auf dem Meer verstarb. Seit 1934 ist die Wahl einer Seebestattung in Deutschland möglich.

     

    Das Bestattungsunternehmen TrauerHilfe DENK hat es sich zur Aufgabe gemacht, Sie bei der Wahl einer Seebestattung ausführlich über die Rechtslage und den Ablauf zu informieren, sich um alle Formalitäten zu kümmern und Sie mitfühlend bei der Trauerfeier zu begleiten.

     

    Eine Seebestattung setzt eine Kremation voraus...

  • Urnen­beisetzung

    Die Urnenbeisetzung nach einer Einäscherung ist der eigentliche Trauerakt, bei dem die Urne in der Erde bestattet oder in einer Urnenmauer beigesetzt wird.

     

    Bei der Urnenbeisetzung in einem Grab stehen ein wenig Erde oder - wenn gewünscht - Blütenblätter für die Trauernden bereit. Erde oder Blüten können auf die Urne gestreut werden. Auch kleine Beigaben wie ein sogenanntes Nachwurfsträußchen sind bei der Urnenbestattung möglich.
    Mit der Verschließung des Grabes ist die Urnenbestattung abgeschlossen.

     

    Natürlich gibt es weitere vielfältige Möglichkeiten, damit die Urnenbestattung persönlich und tröstlich wird.

Weitere Leistungen und Kontakt

Alle Formalitäten, die bei einer Bestattung anfallen, nehmen wir Ihnen gerne ab. Umsichtig und persönlich organisieren wir die Trauerfeierlichkeiten.

 

Falls Sie eine christliche Bestattung wünschen, setzen wir uns für Sie mit dem zuständigen Pfarramt in Verbindung. Wenn ein Trauerredner gewünscht ist, kümmern wir uns selbstverständlich ebenfalls darum.


Auch alle Arten von Trauerdruck können wir für Sie gestalten und drucken.

 

 

Bestattungsinstitut Denk Trauerhilfe GmbH

Niederlassung Garmisch-Partenkirchen

Dreitorspitzstraße 13

82467 Garmisch-Partenkirchen

 

Tel: 08821 / 93 50 0

Fax: 08821 / 93 50 14

 

Im untenstehenden Stadtplanausschnitt sehen Sie unseren Standort rot markiert. Wenn Sie auf die rote Markierung klicken, dann gelangen Sie zum Routenplaner.