Erd­bestattung

 

Unter einer Erd­bestattung wird die Beisetzung eines Leichnams in einem Friedhofs­grab in der Erde verstanden. Die Erd­bestattung, auch Beerdi­gung genannt, ist eine seit Jahr­hunderten im Christen­tum prak­ti­zierte Bestattungs­form.

Mehr erfahren

Feuer­bestattung

 

Die Zahl der Feuer­bestattungen steigt stetig an. Nicht mehr nur im städtischen, sondern auch im ländlichen Bereich gibt es in­zwischen häufig mehr Feuer- als Erd­bestattungen.

Mehr erfahren

See­bestattung

 

Bis ins frühe 20. Jahr­hundert wurden fast aus­schließ­lich jene Menschen auf See bestattet, die als An­gehö­rige einer Schiffs­besatzung auf hoher See verstarben. Lange galt die See­bestattung deshalb als „Not­bestattung für auf See Verstor­bene“.

Mehr erfahren

Sonstige Bestattungsarten

 

Wir gehen auf Ihre indivi­duellen Wünsche ein und setzen die Bestattung nach Ihren Vor­stellungen um. Sei es ein Diamant, die Ver­streuung der Asche in einem Wald, etc. Hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.

Mehr erfahren

 

Ihr vertrauens­würdiger Bestatter in Germering - TrauerHilfe DENK

Die TrauerHilfe DENK schaut inzwischen auf Bestattungserfahrung seit dem Jahr 1844 zurück. Mit über 100 Niederlassungen in ganz Bayern ist unser Unternehmen eines der größten Bestattungsunternehmen in Bayern und Deutschland.

 

Einerseits sind wir verwurzelt in den Gemeinden und Regionen, andererseits sind wir auch in der Lage, in ganz Bayern Bestattungen oder Überführungen zu veranlassen und durchzuführen.

 

Unser Ziel auch bei der TrauerHilfe DENK in Germering ist es, Sie bei einem Trauerfall so zu unterstützen und beraten, dass die Beisetzung Ihren Vorstellungen entspricht.

 

Wichtige Bestattungsformen

Erdbestattung TrauerHilfe DENK in Germering

Erdbestattung

 

Bei einer Erdbestattung wird der Körper des Verstorbenen eingebettet in einen Sarg in einem entsprechenden Grab auf dem Friedhof bestattet. Nach wie vor ist die Erdbestattung eine der am häufigsten gewählten Bestattungsarten.

 

Viele Angehörige wünschen sich eine Erdbestattung, weil sie mit der relativ großen Grabstätte die Möglichkeit haben, das Grab nach ihren Wünschen zu gestalten und so auf individuelle Art an den Verstorbenen zu erinnern.

 

Wichtige weitere Informationen zur Erdbestattung finden Sie über den folgenden Link.

 

Mehr zur Erdbestattung

 

Feuerbestattung TrauerHilfe DENK in Germering

Feuerbestattung

 

Bei einer Feuerbestattung wird der Verstorbene in einem Sarg im Krematorium eingeäschert. Für eine Einäscherung muss eine Willenserklärung vorliegen, die der Verstorbene vor seinem Tod verfasst hat.

 

Wenn diese Erklärung zur Einäscherung nicht vorliegt, kann sie aber auch durch Angehörige erfolgen, sofern sie wissen, dass der Verstorbene eine Kremation gewünscht hat.

 

Da in Deutschland eine Bestattungspflicht auf einem Friedhof besteht, der sogenannte Friedhofszwang, folgt der Einäscherung klassischerweise eine Urnenbeisetzung in der Erde oder in einer Urnenwand.

 

Mehr zur Feuerbestattung

 

Alternative Bestattungs­arten

Seebestattung TrauerHilfe DENK in Germering

Seebestattung

 

Wurde eine Seebestattung früher nur bei Verstorbenen einer Schiffsbesatzung durchgeführt, so wünschen sich heutzutage relativ viele Menschen eine Seebestattung.

 

Natürlich gibt es bei dieser Bestattungsart keine Grabstätte, die man später erneut aufsuchen könnte. Doch Angehörige erhalten auf Wunsch eine offizielle Beurkundung der Koordinaten des Bereiches, in dem die Asche Ihres Verstorbenen in einer speziellen Urne dem Meer übergeben wurde.

 

Selbstverständlich haben Angehörige auch die Möglichkeit, bei der Urnenbeisetzung im Meer persönlich dabei zu sein.

 

Mehr zu Seebestattungen

 

Urnenbeisetzung TrauerHilfe DENK in Germering

Urnenbeisetzung

 

Von einer Urnenbestattung spricht man, wenn die Urne in der Erde (Urnengrab) oder in der Urnenmauernische beigesetzt wird.

 

Vor der Urnenbestattung kann auf Wunsch der Angehörigen eine kleine Trauerfeier in Form einer Verabschiedung stattfinden.

 

Im Anschluss daran wird die Asche des Verstorbenen in einer Schmuck- oder Überurne von einem Friedhofsmitarbeiter zur Nische in der Urnenwand oder zum Urnengrab getragen und dort beigesetzt.

 

Für die Angehörigen steht während der Beisetzung etwas Erde bereit, die in das Grab geworfen werden kann.

 

Mehr zur Urnenbeisetzung

 

Weitere Leistungen

Dafür stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter(innen) gerne mit Rat und Einfühlungsvermögen zur Seite - sei es in Form einer Vorsorge, der Planung und Durchführung einer Beisetzung oder Erledigung aller anfallenden Behördengänge - wir sind jederzeit für Sie da.

 

TrauerHilfe DENK Germering

Bestattungsinstitut Denk Trauerhilfe GmbH

Niederlassung Germering

Augsburger Straße 18

82110 Germering

 

Tel: 089 / 89 41 58 0

Fax: 089 / 89 41 58 18

info@trauerhilfe-denk.de