Erd­bestattung

 

Unter einer Erd­bestattung wird die Beisetzung eines Leichnams in einem Friedhofs­grab in der Erde verstanden. Die Erd­bestattung, auch Beerdi­gung genannt, ist eine seit Jahr­hunderten im Christen­tum prak­ti­zierte Bestattungs­form.

Mehr erfahren

Feuer­bestattung

 

Die Zahl der Feuer­bestattungen steigt stetig an. Nicht mehr nur im städtischen, sondern auch im ländlichen Bereich gibt es in­zwischen häufig mehr Feuer- als Erd­bestattungen.

Mehr erfahren

See­bestattung

 

Bis ins frühe 20. Jahr­hundert wurden fast aus­schließ­lich jene Menschen auf See bestattet, die als An­gehö­rige einer Schiffs­besatzung auf hoher See verstarben. Lange galt die See­bestattung deshalb als „Not­bestattung für auf See Verstor­bene“.

Mehr erfahren

Sonstige Bestattungsarten

 

Wir gehen auf Ihre indivi­duellen Wünsche ein und setzen die Bestattung nach Ihren Vor­stellungen um. Sei es ein Diamant, die Ver­streuung der Asche in einem Wald, etc. Hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.

Mehr erfahren

 

Ihr Bestatter in Dachau

Die TrauerHilfe DENK, Ihr zuverlässiges Bestattungsunternehmen in Dachau, heißt Sie herzlich willkommen.

 

Gerne sind wir in der schwierigen Zeit, wenn ein enger Angehöriger verstorben ist, an Ihrer Seite und übernehmen alle Aufgaben rund um die Bestattung. Legen Sie die Verantwortung für die Bestattung eines lieben Menschen in unsere Hände und profitieren Sie von der Kompetenz und Professionalität unserer Mitarbeiter.

 

Einfühlungsvermögen und Freundlichkeit sind für uns selbstverständlich.

 

Wenn Sie sich einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Formen der Bestattung verschaffen möchten, laden wir Sie gerne zu einem Beratungsgespräch in unser Bestattungsinstitut ein.

Die wichtigsten Bestattungsarten

  • Erd­bestattung

    Die Erdbestattung ist eine traditionsreiche und schöne Möglichkeit, dem Verstorbenen eine würdige Grabstätte zukommen zu lassen. Unter Erdbestattung wird die Beisetzung des Leichnams in einem Grab auf einem Friedhof verstanden.

     

    Wenn ein geliebter Mensch verstirbt, soll Zeit für Trauer und zum Abschied sein. Doch die Abwicklung vieler organisatorischer Aufgaben kommt zusätzlich auf Angehörige zu. Viele dieser Aufgabensind mit relativ kurzfristigen Entscheidungen verbunden.

     

    Gerne sind wir Ihr menschlicher und fachkundiger Dienstleister, wenn es um Fragen wie Erdbestattung, Grabstätte, Friedhof oder Grab geht.

  • Feuer­bestattung

    Bei der Feuerbestattung wird der Leichnam im Sarg in ein Krematorium überführt. Dort erfolgt die Einäscherung. Ob der Einäscherung ein Abschied oder eine Trauerfeier vorausgeht, liegt in der Entscheidung von Ihnen, den engsten Angehörigen.

     

    Nach erfolgter Kremation wird die Urne in der Regel in einem normalen Grab oder in einem Urnengrab beigesetzt, meist in feierlicher Weise unter Teilnahme der Angehörigen.

     

    Die Feuerbestattung ist aber auch Voraussetzung für alle alternativen Bestattungsformen, wie etwa die Seebestattung. Denn auch hier muss zunächst die Einäscherung erfolgen.

     

  • See­bestattung

    War eine Seebestattung bis ins frühe 20. Jahrhundert eher eine Notlösung für Seeleute, die für eine Beisetzung nicht rechtzeitig an Land gebracht werden konnten, so ist die Seebestattung heute zu einer schönen alternativen Bestattungsform geworden.

     

    Eine Seebestattung, oder auch Meeresbestattung genannt, findet nach einer Kremation statt. Meistens wird mit einer Trauerfeier am Wohnort allen Angehörigen und Freunden die Gelegenheit zur Abschiednahme gegeben.

     

    Wichtige weitere Informationen darüber, was es bei einer Seebestattung zu beachten gilt, finden Sie unter dem folgenden Link auf unsere Seite zu diesem Thema.

  • Urnen­beisetzung

    Bei einer Urnenbestattung stehen den Angehörigen verschiedene Wahlmöglichkeiten zur Verfügung. So kann man beispielsweise zwischen einer persönlichen oder anonymen Urnenbestattung wählen.

     

    Unabhängig davon schreibt das Bestattungsrecht eine Bestattung der Urne als verpflichtend vor.

     

    Wird eine anonyme Urnenbestattung gewählt, wird häufig im Rahmen einer Trauerfeier vor der Einäscherung Abschied genommen. Die spätere Urnenbestattung findet dann ohne Anwesenheit der Familie und Freunde statt.

     

    Über den folgenden Link gelangen Sie zu unserer Seite für die Urnenbestattung.

Mögliche Bestattungsarten, Friedhöfe und dort verfügbare Gräber, aber auch die Kosten einer Bestattung und deren Absicherung sind Themen, zu denen wir immer wieder um Rat gebeten werden.

 

Menschen, die sich auch mit der eigenen Bestattungsplanung beschäftigen, schaffen damit nicht nur Sicherheit für sich selbst, sondern entlasten ihre Angehörigen in der späteren Zeit des Abschied und der Trauer.

 

Bestattungsinstitut Denk Trauerhilfe GmbH

Niederlassung Dachau

Mittermayerstraße 1

85221 Dachau

 

Tel: 08131 / 73 55 70

Fax: 08131 / 56 04 9

 

 

Im untenstehenden Stadtplanausschnitt sehen Sie unseren Standort rot markiert. Wenn Sie auf die rote Markierung klicken, dann gelangen Sie zum Routenplaner.