Erd­bestattung

 

Unter einer Erd­bestattung wird die Beisetzung eines Leichnams in einem Friedhofs­grab in der Erde verstanden. Die Erd­bestattung, auch Beerdi­gung genannt, ist eine seit Jahr­hunderten im Christen­tum prak­ti­zierte Bestattungs­form.

Mehr erfahren

Feuer­bestattung

 

Die Zahl der Feuer­bestattungen steigt stetig an. Nicht mehr nur im städtischen, sondern auch im ländlichen Bereich gibt es in­zwischen häufig mehr Feuer- als Erd­bestattungen.

Mehr erfahren

See­bestattung

 

Bis ins frühe 20. Jahr­hundert wurden fast aus­schließ­lich jene Menschen auf See bestattet, die als An­gehö­rige einer Schiffs­besatzung auf hoher See verstarben. Lange galt die See­bestattung deshalb als „Not­bestattung für auf See Verstor­bene“.

Mehr erfahren

Sonstige Bestattungsarten

 

Wir gehen auf Ihre indivi­duellen Wünsche ein und setzen die Bestattung nach Ihren Vor­stellungen um. Sei es ein Diamant, die Ver­streuung der Asche in einem Wald, etc. Hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.

Mehr erfahren

 

Ihr Bestatter in Altötting

Herzlich willkommen bei der TrauerHilfe DENK in Altötting.

 

Das Bestattungsinstitut TrauerHilfe DENK ist in Altötting und im dazugehörigen Umland Ihr kompetenter und vertrauensvoller Ansprechpartner in allen Bestattungsfragen.

 

Wir möchten Ihnen, den Angehörigen, in den schweren Tagen des Abschieds zur Seite stehen, eine umfassende Begleitung anbieten und natürlich eine würdevolle und tröstliche Bestattung gestalten.

 

Wir wissen, dass ein Todesfall und eine Bestattung weit über die Organisation einer Trauerfeier hinausgehen.

Formen der Bestattung

  • Erd­bestattung

    Im Raum Altötting ist die Erdbestattung immer noch eine der häufigsten Bestattungsarten.

     

    Viele Angehörige wünschen sich für ihren Verstorbenen eine Erdbestattung, weil sie dann, wie bei auch bei vielen Urnenbestattungsformen, ein Grab als Trauerort haben.

     

    Auch die Möglichkeit der individuellen Bepflanzung und das Aufstellen eines Denkmals bzw. Grabsteins empfinden viele Hinterbliebene als tröstlich.

     

  • Feuer­bestattung

    Bei einer Feuerbestattung, auch Kremation oder Einäscherung genannt, wird der Leichnam in einem Sarg im Krematorium bei sehr hohen Temperaturen verbrannt.

     

    Die Totenasche wird in eine sogenannte Aschekapsel gefüllt.

     

    Diese wird meist ein paar Tage darauf in der Erde oder in einer Urnenwand beigesetzt. Häufig wird die Aschekapsel zuvor in eine Schmuck- oder Überurne gegeben.

  • See­bestattung

    Mit einer Seebestattung erfüllen Hinterbliebene oft einen besonderen letzten Wunsch Ihres Verstorbenen.

     

    In Deutschland finden Seebestattungen sehr häufig in bestimmten Teilen von Nord- und Ostsee statt.

     

    Generell ist es aber auch möglich, in anderen Meeren eine Seebestattung durchzuführen. Dabei wird eine spezielle Urne, die sich in kurzer Zeit im Meer auflöst, dem Wasser übergeben.

  • Urnen­beisetzung

    Bei einer Urnenbestattung wird die Urne auf einem Friedhof in einem Urnengrab beigesetzt oder eine Nische in einer Urnenwand als letzte Ruhestätte ausgewählt. Laut geltender Rechtslage dürfen auch Urnenbestattungen in Deutschland nur auf einem Friedhof erfolgen.

     

    Zur Durchführung einer Feuerbestattung ist eine schriftliche Bestattungsverfügung notwendig. Diese kann zu Lebzeiten getroffen werden oder nach dem Tod durch den engsten Angehörigen.

Unsere Leistungen für Sie

Deshalb übernehmen wir für Sie nicht nur alle Formalitäten, die im Trauerfall zu regeln sind, sondern beraten Sie beispielsweise von der Vorsorge für eine Bestattung bis hin zu den Danksagungen nach einer Trauerfeier - einfühlsam und kompetent.

 

Das Themenfeld „Bestattung" ist sehr umfangreich, bestimmte Regelungen sind von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Deshalb legen wir besonderen Wert auf das persönliche Gespräch.

 

Wir hoffen, wir dürfen Ihnen bei der Auswahl der geeigneten Art der Bestattung für Ihren Trauerfall behilflich sein. Sprechen Sie uns an, falls Sie eine ausführliche Beratung wünschen.

 

Bestattungsinstitut Denk Trauerhilfe GmbH

Niederlassung Altötting

Karolingerstraße 16

84503 Altötting

 

Tel: 08671 / 98 87 0

Fax: 08671 / 98 87 20

 

 

Im untenstehenden Stadtplanausschnitt sehen Sie unseren Standort rot markiert. Wenn Sie auf die rote Markierung klicken, dann gelangen Sie zum Routenplaner. "