Tag und Nacht für Sie erreichbar:
089 / 620 10 50

Finanzielle Absicherungsmöglichkeiten bei Bestattungen
TrauerHilfe DENK in München und Bayern

Seit dem Wegfall des Sterbegeldes der gesetzlichen Krankenkassen im Jahr 2004 sind die Bestattungskosten vollständig privat zu tragen. Leider werden Bestattungskosten oft mit Bestatterkosten gleichgesetzt. Die Realität sieht aber anders aus.

 

So setzen sich die Kosten für eine Bestattung zusammen:

  • Amtliche Bestattungsgebühren: bis zu 50 Prozent der Gesamtkosten, die tatsächliche Höhe wird von den Kommunen und Gemeinden festgesetzt. Kostenstellen: Nutzung des Friedhofes und seiner Einrichtungen, Grab„kauf" (=Grabnutzungsgebühren), die Bestattungskosten, Genehmigungen und Beurkundungen, Sterbeurkunden
  • Fremdkosten, die die TrauerHilfe DENK zunächst verauslagt: ärztliche Todesbescheinigung, Trauerdrucksachen, Todesanzeigen, Musik, Kirchengebühren, Trauerredner, Blumenschmuck, Trauerhallen-Dekoration, Grabdekoration, Trauermahl
  • Leistungen der TrauerHilfe DENK: Überführung, Träger, Totenversorgung, Sarg, Urne, Ausstattung, Sterbekleidung, Aufbahrungen, Abschiednahme, Bearbeitungen / Besorgungen, Abrechnung mit Sterbekassen und Versicherungen
  • Der Bestattung nachfolgende Kosten: Grabanpflanzung, laufende Grabpflege und Grabzeichen/Denkmal/Grabstein

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Bestattungskosten abzusichern. Folgende bietet Ihnen die TrauerHilfe DENK gerne an:

  • Bestattungsvorsorge mit laufender Beitragszahlung
  • Bestattungsvorsorge mit einmaliger Zahlung

 

Diese Vorsorgeversicherung für Bestattungen bietet z.B. die IDEAL-Lebensversicherung AG. Die Leistungen sind:

  • Aufnahme bis zum 85. Lebensjahr ohne Gesundheitsfragen
  • lebenslanger Versicherungsschutz
  • inklusive Aufwendungen für eine Rückführung bei einem Todesfall im Ausland

 

Selbstverständlich sind Ihnen die Mitarbeiter der TrauerHilfe DENK gerne behilflich, die speziell auf Sie zugeschnittene Finanzierung als Vorsorge für eine Beerdigung zusammenzustellen.

 

Mit einer ausreichenden Beerdigungsvorsorge können Sie sich darauf verlassen, dass im Trauerfall keine finanziellen Probleme auf Ihre Angehörigen zukommen. Sprechen Sie uns gerne an.

 

E-Mail: info@trauervorsorge-denk.de

 

Wir sind mit zahlreichen Geschäftsstellen in München, im Landkreis München, in Oberbayern und Niederbayern vertreten. Genaue Informationen zu unseren einzelnen Standorten finden Sie auf der Seite "Geschäftsstellen".

 

Beratung in Fragen der Bestattungsvorsorge - TrauerHilfe DENK in München und Bayern